Anna Paulowna

Kneeskade 1 C

Kneeskade 1 C image 1 Kneeskade 1 C image 1
Kneeskade 1 C image 1 Kneeskade 1 C image 1
Kneeskade 1 C image 1 Kneeskade 1 C image 1
Kneeskade 1 C image 1 Kneeskade 1 C image 1
Kneeskade 1 C image 1 Kneeskade 1 C image 1
Kneeskade 1 C image 1 Kneeskade 1 C image 1
Kneeskade 1 C image 1 Kneeskade 1 C image 1
Kneeskade 1 C image 1 Kneeskade 1 C image 1
Kneeskade 1 C image 1 Kneeskade 1 C image 1
Kneeskade 1 C image 1 Kneeskade 1 C image 1
Kneeskade 1 C image 1 Kneeskade 1 C image 1
Kneeskade 1 C image 1 Kneeskade 1 C image 1
Kneeskade 1 C image 1 Kneeskade 1 C image 1
Kneeskade 1 C image 1 Kneeskade 1 C image 1
Kneeskade 1 C image 1 Kneeskade 1 C image 1
Kneeskade 1 C image 1 Kneeskade 1 C image 1
Kneeskade 1 C image 1 Kneeskade 1 C image 1
Kneeskade 1 C image 1 Kneeskade 1 C image 1
Kneeskade 1 C image 1 Kneeskade 1 C image 1
Kneeskade 1 C image 1 Kneeskade 1 C image 1
Kneeskade 1 C image 1 Kneeskade 1 C image 1
Kneeskade 1 C image 1 Kneeskade 1 C image 1
Kneeskade 1 C image 1 Kneeskade 1 C image 1
Kneeskade 1 C image 1 Kneeskade 1 C image 1
icon surface 269m²
icon land 3.815m²
icon price € 1.495.000 Kosten für den Käufer
icon type Freistehendes Haus
icon rooms 3 Schlafzimmer

Beschreibung

Das traditionelle holländische Bild könnte idyllischer nicht sein: ein Gerüstwerk auf einem traditionellen Sägewerk, vorne und hinten das Wasser, ein Blick bis zum Horizont. Nur das 'weh, weh' der Segel durchbricht das Schweigen.

Der Anna-Paulownapolder, benannt nach der russischen Frau König Wilhelms II., war 1846 der letzte Polder, der im Gebiet Kop van Noord-Holland zurückerobert wurde - übrigens mit privaten Geldern. Im Herzen des Polders liegt das gleichnamige Dorf entlang des Beckens des Oude Veer, das über die Schleusen des Amstelmeers mit dem Wattenmeer verbunden ist. Bis 1912 sorgte eine Poldermühle auf der anderen Seite des Oude Veer dafür, dass die Dorfbewohner trockenen Fußes blieben. Diese Mühle starb, genau wie viele andere Mühlen, die aufgrund des technischen Fortschritts nicht mehr benötigt wurden und noch nicht als kulturelles Erbe geschätzt wurden. Aber dank der Leidenschaft eines leidenschaftlichen Bauherrn wurde 2002 eine weitere Mühle an derselben Stelle entlang der Oude Veer gebaut. Für das reetgedeckte Achteck - oder besser gesagt für den "Körper" der Mühle - verwendete er eine zerlegte Poldermühle aus dem Jahr 1892, die viele Jahre lang gelagert worden war. Der Rest ist alles neu gebaut, mit allen Annehmlichkeiten und technischen Spielereien, die dazu gehören. Aber wenn Sie es nicht besser wissen, können Sie darauf wetten, dass die Mühle seit Jahrhunderten hier steht, so vollkommen authentisch wie sie aussieht.

Leonide sieht aus wie ein Gerüstwerk mit einem traditionellen Sägeschuppen. Das Gerüst ist der Rundgang um die Mühle, im langgestreckten Sägeschuppen werden Bäume zu Bohlen verarbeitet. Natürlich nicht in dieser Mühle. Es stimmt, dass die Mühle "rotierend" gebaut ist, aber sie ist nicht "mahlend", wie sie so schön genannt wird. Und hinter der schwarz geteerten, topfgedeckten Erscheinung des Sägeschuppens verbirgt sich ein geräumiges (269 m2) und sehr luxuriöses Haus. Das Herzstück bildet ein entzückendes Wohnzimmer direkt unter dem Achteck, das sich in der Form widerspiegelt. Der Blick aus dem Wintergarten über das dahinter liegende Ackerland ist phänomenal. Im Flügel links vom Wohnzimmer befinden sich eine Küche im Landhausstil, Büro- und/oder Hobbyräume und ein Hauswirtschaftsraum, der Zugang zu den beiden Garagen an der Spitze dieses Flügels bietet. Auf der anderen Seite des Wohnzimmers befindet sich die Mastersuite - mit Ankleideraum und Bad - und das Schwimmbad mit Sauna.

Die riesigen Dachböden über den beiden Flügeln beherbergen die Wärmerückgewinnungsanlage und das "Gehirn" des zentralen Vakuumsystems. Die Technik wurde ohnehin nicht beschnitten: ein erstklassiges Soundsystem, Fußbodenheizung, sublime Isolierung, elektrische Sonnenschutzrollos, ein ferngesteuertes Tor, automatische Garagentore und so weiter.
Von der Halle führt eine Treppe auf der achten Seite in den ersten Stock. Hier finden wir zwei Schlafzimmer und ein Badezimmer. Noch eine Treppe und Sie können auf dem Gerüst nach draußen treten. Wenn Sie nach vorne gehen, sehen Sie auf der anderen Seite des Wassers die gemütliche Anna Paulowna mit Schulen, Geschäften usw. Schauen Sie ein wenig nach rechts und Sie sehen den Yachthafen Amsteldiep, perfekt für Wassersportler. Gehen Sie weiter, im Uhrzeigersinn, und Sie werden... nichts sehen. Nun, nennen Sie es "nichts". Was Sie sehen, soll ruhig sein: weite Felder, ein Bauernhof hier und da, eine Reihe von Pappeln, Gräben und Landstraßen - eine Landschaft, die mit einem Herrscher für Ordnung, Frieden und Regelmäßigkeit gestaltet zu sein scheint.

Und darüber die Wolken, die die berühmtesten Maler inspiriert haben. Jeden Tag anders, jeden Tag schön. Natürlich hat das Leben in einer Mühle auch eine praktische Seite. Sie müssen entweder ein Liebhaber sein oder einen Liebhaber finden, der die Mühle für Sie betreibt, auch wenn sie nicht wirklich "in Betrieb" ist. Denn eine stationäre Mühle ist eine tote Mühle. Und in dieser Landschaft, in der die Jahreszeiten so greifbar sind, ist es genau dieses "Weh, weh", das den Rhythmus des Lebens gibt.

ALLGEMEINES:

- Grundstücksgröße 3.815 m²
- Speicherkapazität ca. 1.400 m³
- Wohnfläche 269 m²
- Viel Platz und B.G. 100% rollstuhlgerecht.
- 4 Stockwerke innerhalb der Mühle zu betreten
- 360-Grad-Ansicht Dachterrasse
- Rotierende Mühle
- 2 Badezimmer
- 3 Toiletten.
- Ofen- und Garkombination AGA
- Specksteinofen Tulikivi.
- Elektronische Beschallungsanlage pro Raum
- Fußbodenheizung pro Raum zu schalten.
- Zentrale Vakuumanlage.
- Elektrische Sonnenstoren und Moskitonetze in jedem Zimmer
- Doppelgarage mit automatischen Türen
- Tor mit Fernbedienung.
- Schwimmbad mit Sauna und Außenterrasse
- Jeu de Boule-Gasse
- Vogelvoliere von 60 m2.
- Gartenhaus und Hühnerstall mit Tülle
Region Kennemerland, Westfriesland und Waterland

Aerdenhout & Omstreken Makelaars

phone +31 (0)23 52 45 250
mail aerdenhout@R365.nl
Huib A.F. Haije
Huib A.F. Haije
aerdenhout@r365.nl

Details

Transfer
Preis
€ 1.495.000 Kosten für den Käufer
Dekor
Dekoriert
Status
verfügbar
Lieferung
in Rücksprache
Bau
Wohnungen Typ
Villa, Freistehendes Haus
Art des Aufbaus
Bestehend
Baujahr
2002
Wartung in
exzellent
Wartung außen
exzellent
Insbesonderes
Für Behinderte zugänglich, Für Senioren zugänglich
Oberflächen und Inhalte
Wohnfläche
269m²
Grundstück
3.815m²
Andere Oberfläche
140m²
Inhalt
1400m³
Format-Eigenschaft
Zimmer
10
Schlafzimmer
3
Etagen
4
Einrichtungen
Klimaanlage, Alarm, Sonnenschutz im Außenbereich, Skyline, mechanische Belüftung, Dampfabzug, Sauna, Kabelfernsehen, Schwimmbad
Energie
Isolierung
Fensterisolation, vollständig isoliert
Heißes Wasser
CZentralheizung, Gasboiler in Eigentum
Heizung
Kamin, Fußbodenheizung
Außenbereiche
Lage
Ain Wassernähe, in der Nähe einer ruhigen Straße, klare Aussicht, offene Lage, außerhalb Neubaugebiet, in der Nähe eines Flusses, rural_location
Garten
Garten rundum
Scheune
Freistehend Stein
Garage
Art der garage
Innenraum, Parkplatz

Plattegronden

Kneeskade 1 C, Anna Paulowna plattegrond-
Kneeskade 1 C, Anna Paulowna plattegrond-
Kneeskade 1 C, Anna Paulowna plattegrond-
Kneeskade 1 C, Anna Paulowna plattegrond-
Kneeskade 1 C, Anna Paulowna plattegrond-
Kneeskade 1 C, Anna Paulowna plattegrond-
Kneeskade 1 C

Begeistert?

Dann vereinbaren Sie schnell einen Termin für eine unverbindliche Besichtigung
Kneeskade 1 C, Anna Paulowna.

Planen Sie eine Besichtigung

Lage

[ { "address": "Kneeskade 1", "zipCode": "1761 JB", "city": "Anna Paulowna", "lat": 52.8564976, "lng": 4.8358937, "heading": 0, "pitch": 0 } ]
[{"featureType":"water","stylers":[{"visibility":"on"},{"lightness":20},{"saturation":-42},{"hue":"#00ccff"}]},{"featureType":"landscape.man_made","elementType":"geometry","stylers":[{"visibility":"on"},{"saturation":-99},{"lightness":51}]},{"featureType":"road.arterial","elementType":"geometry","stylers":[{"saturation":-98},{"lightness":35}]},{"featureType":"road.highway","elementType":"geometry","stylers":[{"saturation":-95},{"lightness":-10},{"gamma":2.17}]},{"featureType":"poi.park","stylers":[{"visibility":"on"},{"lightness":30},{"saturation":-50},{"hue":"#a1ff00"}]},{"featureType":"poi.school","elementType":"geometry","stylers":[{"saturation":-25},{"lightness":12},{"hue":"#ffdd00"}]},{"featureType":"road.local","stylers":[{"saturation":-100},{"lightness":15}]},{"featureType":"administrative.neighborhood","stylers":[{"visibility":"on"},{"saturation":-100},{"lightness":35}]},{"featureType":"poi.attraction","elementType":"labels","stylers":[{"lightness":15},{"hue":"#ff005d"},{"visibility":"simplified"},{"saturation":-100}]},{"featureType":"road.arterial","elementType":"labels","stylers":[{"visibility":"on"},{"saturation":-98},{"lightness":41},{"gamma":0.75}]},{"featureType":"road.highway","elementType":"labels","stylers":[{"visibility":"simplified"},{"lightness":20},{"saturation":-60}]},{"featureType":"transit.line","stylers":[{"visibility":"simplified"},{"saturation":-25},{"lightness":35}]},{"featureType":"transit.station","elementType":"labels","stylers":[{"lightness":10},{"saturation":-72}]},{"featureType":"poi","elementType":"geometry","stylers":[{"lightness":15},{"saturation":7}]},{"featureType":"poi.place_of_worship","elementType":"labels","stylers":[{"visibility":"off"}]},{"featureType":"poi.sports_complex","elementType":"labels","stylers":[{"visibility":"off"}]},{"featureType":"road","elementType":"labels","stylers":[{"visibility":"off"}]},{"featureType":"road.local","elementType":"labels","stylers":[{"visibility":"on"},{"saturation":-100},{"lightness":21}]},{"featureType":"road.arterial","elementType":"labels","stylers":[{"visibility":"on"},{"lightness":25}]},{"featureType":"transit.line","stylers":[{"visibility":"off"}]},{"featureType":"poi","elementType":"labels","stylers":[{"saturation":-100},{"lightness":35}]},{}]